Worte der Weisheit 81 - 100


TROMPETEN RUF GOTTES

81. LIEBE HAT SIE ERRETTET
Jene, die voll waren, werden leer zurückgelassen sein,
damit sie wirklich angefüllt werden können,
und Jene, die als Letzte betrachtet wurden,
werden erste Teilhaber Der Herrlichkeit sein.
Und Jenen ohne Wissen wird grosses Wissen geschenkt werden,
denn Liebe hat sie errettet… Doch Jene, die grosses Wissen erlangt hatten,
werden beschämt werden, damit auch sie verherrlicht werden können
in Meiner Gegenwart, denn Liebe hat sie errettet… Sagt Der Herr.

82. EIN GESCHENK ANBIETEN
Wenn man ein Geschenk anbietet, verlangt man nicht, dass es angenommen wird…
Damit das Geschenk nicht beschmutzt wird und eine Spaltung entsteht,
die beide Parteien veranlasst, sich beleidigt zu entfernen… Sagt Der Herr.

83. DAS GESCHENK ANNEHMEN
Was ist das Leben ohne Liebe?
Und was ist Liebe ohne den freien Willen, Liebe zu wählen?…
Ich sage euch die Wahrheit,
ein befohlenes Geschenk ist überhaupt kein Geschenk.
Doch ein akzeptiertes Geschenk ist,
wo ihr Leben, Liebe und Erlösung finden werdet… Sagt Der Herr.

84. WEM DIENST DU?
Kein Diener ist grösser als sein Meister…
Wie er Anderen dient, zeigt den Meister, welchem er dient,
wie er seinem Meister dient, offenbart den Meister in ihm
und was der Meister erleidet, wird auch sein Diener erleiden,
denn er dient in seinem Namen.
Keiner kann zwei Meistern dienen…
Entweder wird er den Einen hassen und den Anderen lieben
oder er wird dem Einen ergeben sein und den Anderen verachten…
Sagt Der Herr.

85. DEN RUF DES HERRN ANNEHMEN
Da gibt es keine grössere Liebe,
als das eigene Leben nieder zu legen für Jemand Anderes,
und gesegnet ist Derjenige,
der den Ruf Des Herrn von ganzem Herzen annimmt.
Denn ein solcher Diener legt sein Leben jeden Tag nieder
und trägt sein Kreuz wie Ich und
nach dem Aufwachen kniet er nieder zu den Füssen Des Herrn
mit einem offenen Herzen und offenen Händen…
Und an diesem Diener erfreut sich Meine Seele.
Denn die Diener Des Allerhöchsten halten Meine Anliegen hoch…
Und während Meine Liebe ausgegossen wird,
erfüllt sie die Herzen der Reumütigen,
genauso wie Meine ernste Korrektur und
strenge Disziplinierung schnell über die Ungehorsamen kommt…
Denn Meine Wege sind nicht menschliche Wege…
Ich mache, was richtig ist für Meine Kinder
und Ich mache das, was am Nötigsten ist für Jedes,
damit es zu Mir kommen kann zur passenden Zeit…
ICH BIN DER HERR.

86. DIE TROMPETE BLASEN
Meine Diener, eure Brüder und Schwestern zu warnen,
auch eure Nachbarn und Landsleute,
ob sie es hören werden oder ob sie es unterlassen, ist LIEBE…
Denn nur ein böser Mensch würde es versäumen, seine Gefährten zu warnen,
wenn er das Wissen über eine kommende Katastrophe hat…
Und nur ein böser Mensch, der dem Tode gegenübersteht, würde sich selbst retten,
während er Jene in seiner Nähe dem Schwert überlässt… Sagt Der Herr.

87. EINE SÄULE DER STÄRKE
Meine Vergebung fliesst in nah und fern
und sie dringt tief in die Herzen Jener ein,
die mit aufrichtiger Reue zu Mir kommen.
Doch Viele Meiner Schafe glauben von sich selbst,
über jeden Tadel erhaben zu sein und darin irren sie sich gewaltig.
Deshalb lasst all Meine Geliebten weise werden in Mir
und auch lernen, in Meinen Wegen zu wandeln.
Denn Ich bin eine Säule der Stärke für Jene von niedrigem Stand!
Ich halte die Kraftlosen hoch und stütze die Erschöpften,
während Ich die Herzen Meiner Auserwählten erneuere!…
Schaut, Ich fülle all Jene, die leer zu Mir kommen, mit Geist und Gnade an,
während sie mit Mir ins ewige Leben wandeln!…
Sie werden in der Tat ein Leben im Überfluss erleben für immer!…
Leben einer solchen Art, das nur in Mir gefunden wird
und welches Ich bin! Sagt Der Herr.

88. OHNE BEDINGUNG
Lernt die Lektion des Gehorsams in Dem Herrn…
Denn Gehorsam ist weit grösser
als Zeuge einer Prophezeiung zu sein, die sich erfüllt
und viel grösser als Heilung zu empfangen durch ein Wunder,
denn Gehorsam wird aus der Liebe geboren.
Denn Jene, die kein Vertrauen haben, suchen nach Zeichen
und Jene die im Unglauben bleiben, warten auf Wunder…
Doch nur Jene, die Mich ohne Bedingung lieben, werden treu bleiben
und nur Jene, die Mich wirklich kennen,
werden schwierige Zeiten durchstehen…Sagt Der Herr.

89. ICH JUBLE ÜBER MEINE SÖHNE UND TÖCHTER
Meine Herrlichkeit ist offenbart im Leben all Meiner Kinder,
unabhängig davon, welchen Weg sie gewählt haben
und ganz gleich, wie sie gewandelt sind.
Ich kenne Meine Eigenen und Ich weiss,
wann Jedes zu Mir kommen wird und
wie Jedes in Mir zu wandeln kommt.
Und dadurch bin Ich verherrlicht,
genauso wie Jedes teilhaben wird an Meiner Herrlichkeit.
Denn für Eines ist es wie der Sohn,
der seinem Vater treu geblieben ist und niemals sein Erbe verloren hat,
sondern es nahe gehalten hat sein ganzes Leben hindurch,
doch für den Anderen ist es wie der verlorene Sohn,
der hinausging und sein Erbe verschwendete in der Welt,
jedoch mit grossem Jubel aufgenommen wurde,
als er nach Hause zurückkehrte.
Denn der Eine, der treu war, blieb in der Liebe seines Vaters und
über ihn erfreute er sich sein ganzes Leben
und der Andere kehrte zur Liebe Seines Vaters zurück
und wurde mit viel Jubel empfangen…
Doch Beide werden zusammen im Haus ihres Vaters wohnen
von jenem Tag an und alles gleichmässig teilen,
was er für sie aufgehäuft hatte, für immer.
Deshalb bin Ich durch den Einen verherrlicht in seinem Wandel
und durch den Anderen durch seine Rückkehr…ICH BIN DER HERR.

90. REINE LIEBE
Die Liebe der Menschen wird vom Verlangen des Fleisches geboren
und geht hervor aus der Sehnsucht, eine Lücke zu füllen, die leer bleibt.
Zuneigungen, die auf Bedingungen und unrealistischen Erwartungen aufgebaut sind,
erlernt in einer Welt ohne natürliche Zuneigung… Verdorben.
Doch Meine Liebe ist ein Licht, das an einem dunklen Ort scheint,
Wärme, die für Jene Frieden und Heilung bringt,
deren Herzen kalt geworden sind, ein überfliessender Becher ohne Ende,
Zuneigung in reinster Form…Bedingungslos.
Deshalb kommt zu Mir, Geliebte, damit unsere Herzen befriedigt werden können!
Denn all Jene, die sich aufrichtig nach Mir sehnen,
werden sicherlich von Mir angenommen,
Und all Jene, die Meiner Stimme gehorchen,
werden sicherlich neben Mir wandeln,
und all Jene, die Mich mehr lieben als alles Andere,
werden die Tiefen Meiner Barmherzigkeit kennen…
Denn Ich werde sie holen und sie werden mit Mir wohnen wo Ich bin,
im Königreich Meiner Freude für immer… Sagt Der Herr.

91. VERTRAUEN IN DEN HEILIGEN
Die Gegenwart Des Allmächtigen ist ein verzehrendes Feuer,
eine reinigende Flamme.
Die Wolke Des Allmächtigen ist eine Absicherung für all Jene,
die ihr Vertrauen in Ihn setzen.
Das Heiligtum Seines Friedens ist in Seinem Heiligen
und Keiner soll Angst haben, der in Ihm bleibt.
Und wenn auch der Terror Des Herrn über alle Nationen kommt,
soll er dem Reumütigen nicht nahe kommen,
noch soll das Zittern des Demütigen ohne Trost andauern.
Denn Der Herr euer Gott hat einen Heiligen
und in Ihm ist die liebende Barmherzigkeit Gottes offenbart.
In Seinem Schoss sind heilende Tränen und Lachen, Freude ohnegleichen,
die Fülle der Liebe und Leben ohne Ende.
Schaut, Der Herr ist herunter gekommen,
um über den Zorn der Nationen zu blicken
und um die Herzen der Menschen zu durchsuchen,
Der Mächtige ist herunter gekommen, um Seine Eigenen einzusammlen,
die Reumütigen aus ihrer Mitte zu nehmen,
Alle mit einem reuevollen Herzen und einem demütigen Geist…
Jene, die gerecht handeln und Barmherzigkeit lieben,
deren Augen sich sehnen, auf den König zu blicken…
Jene, deren Hände hinausreichen nach Seiner heilenden Berührung,
deren Finger Seine Wunden kennen und
deren Lippen die göttliche Gabe gekostet haben,
immer aus Seinem Becher trinkend.

92. WÄHLT MICH
Schaut, Das Geschenk ist schon gegeben…
Deshalb werden all Jene tatsächlich gesegnet sein,
die zu Mir kommen und die Mich von ganzem Herzen lieben,
mit ihrem ganzen Geist, mit ihrer ganzen Seele und mit all ihrer Kraft!
Denn steht es nicht geschrieben… ‚Weisheit ist gerechtfertigt durch ihre Kinder?‘
Deshalb, hier ist Weisheit… WÄHLT MICH! Sagt Der Herr.

93. VERTRAUT MIR
Ich bin Der Erste! Schaut, Ich bin auch Der Letzte!…
Gesegnet sind deshalb all Jene, die sich vor Mir niederbeugen,
denn in ihnen wird das Sehvermögen vollkommen und das Wort errichtet sein.
Genauso wie es am Anfang war und wie es am Ende auch sein wird…
Deshalb, vertraut Mir, denn ICH BIN ER!… Sagt Der Herr.

94. DIE SCHRANKEN DURCHBRECHEN
Das sagt Der Herr…
Wenn Tränen hervorquellen, lasst sie fliessen wie eine Flut,
die den Damm überflutet, lasst sie die Schranken durchbrechen!
Doch versteht dies…
Lasst nicht zu, dass eure Tränen sich in Wut verwandeln,
wenn sie über Schmerzen vergossen werden,
noch lasst Feindseligkeit aufsteigen,
damit ihr nicht den Damm verstärkt und die Schranken aufbaut,
was zur Rebellion gegen Den Herrn führt,
während ihr Unversöhnlichkeit in eurem Herzen hegt.
Geliebte, lasst eure Tränen fliessen, wenn Der Geist euch überzeugt…
Lasst sie eure Augen reinigen, damit ihr sehen könnt,
während euer Herz befreit wird…
Widersteht nicht länger der Reinigung Des Herrn.

95. WESSEN KLEIDER TRÄGT IHR?
Achtet auf die Kleider, die ihr trägt
und auf Jene, die ihr bestrebt seid, anzuziehen…
Seid lieber willig, nackt vor den Herrn zu kommen,
damit Er euch kleiden kann mit dem,
was Er schon vorbereitet hat für euch.

96. BEHANDELT JEDEN TAG WIE DEN SABBAT
Warum entfernt ihr euch vom Sabbat am Sonnenuntergang
und kehrt zurück zu den Wegen der Welt, wieder alles begrüssend,
was ihr am Sabbat draussen vor der Tür gelassen habt?
Behandelt lieber jeden Tag wie den Sabbat und es wird euch wohl ergehen…
Sagt Der Herr YahuShua.

97. DER KLANG MEINER LIEBE
Ich habe Mein Herz offen gelegt vor euren Augen
und in eure Ohren habe Ich gesprochen…
Wie ein Harfenspieler sanfte Musik spielt, wunderschöne Musik,
jede Saite zupfend mit zarten Fingern,
so offenbarte Ich euch das Lied Meines Herzens…
Mit präzisem Takt und sanften Tönen der Heilung,
mit vielen Noten unendlicher Liebe
und durch beruhigende Schwingungen des Friedens
sprach der Klang Meiner Liebe zu euch…
Und Ich, ja Ich, Der Herr der Heerscharen,
habe nichts von euch zurückgehalten…
Sagt Der Herr YahuShua.

98. EINE EWIGKEIT MIT DEM HERRN
Wer sind Diese, die Ich erschaffen habe?
Und welche Menschen habe Ich aus dem Staub der Erde hervorgebracht,
damit Ich Meine Herrlichkeit mit ihnen teilen könnte?…
Da ist Keiner würdig, nicht Einer, der vom Staub der Erde geformt wurde,
der Mich kennt, Keiner, der gerecht ist, nein, nicht Einer.
Alle legen sich hin im Tod, Alle kehren zum Staub der Erde zurück.
Doch Ich kam herunter zu euch, im Bild, in welchem Ich euch erschuf,
damit ihr von Mir empfangen könnt und Leben haben,
damit ihr an Meiner Weisheit teilhaben könntet und Heilung finden,
grossen Frieden in Meiner Liebe… Euer Leben eintauschend für Meines…
Damit ihr Meine Schöpfung frei durchstreifen könnt,
nahe bei Mir, immer an Meiner Seite,
bis eure ersten Tage antik genannt werden
und eure späteren Tage Gelächter…
Jahre ohne Zahl… Tausende von Jahren,
die vergehen wie der Sonnenuntergang,
Millionen von Tagen, die vergehen wie eine Brise,
die das Gesicht der für immer Jungen streichelt…
Euch an alles erinnernd, als ob es gestern gewesen wäre…
Sagt Der Herr.

99. TRINKT INNIG VON DIESEM WEINSTOCK
Meine Kinder, sucht Meine Herrlichkeit und schaut auf Meine Gerechtigkeit,
denn das Königreich des Himmels ist in Reichweite!
Schaut in Meine Augen, öffnet eure Ohren für Meine Stimme,
denn der Mund Des Herrn hat gesprochen!…
Kehrt zu den ersten Werken zurück,
es ist Zeit, in eurer Ersten Liebe verzehrt zu sein!…

100. NEID
Neid ist ein zweiseitiges Schwert…
Ein Ende ist Habsucht, welche das Herz Jener durchbohrt, die beneiden.
Das Andere ist Stolz, welcher das Herz Jener durchbohrt, die beneidet werden.
Schaut, Neid ist auch eine Falle…
Denn Jene, die beneiden, werden gefangen gehalten durch Habsucht
und Jene, die beneidet werden, sind sehr einfach verführt durch Stolz.
Deshalb tut Busse und setzt euer ganzes Vertrauen in den Messias…
Macht Ihn zu eurem Fokus, zu eurem einzigen Verlangen
und Er wird euren Fuss bewahren, damit er nicht zu Fall kommt…
ER wird tatsächlich euer Leben bewahren.

 


Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe