Wenn sich das Jahr umdreht



31.12.2018

Anna Maria ist von ihrem Einsatz zurück und allein zu Hause. Ihr Mann arbeitet an seinem Einsatzort.
Jesus sagt zu Anna Maria: „Heut Nacht – soll ich kommen.?“
Ja. Komm zu mir.
„Ich bin aber ledig.“
Was meinst du denn damit jetzt? Und ich?
„Ich hatte keine Lust mehr, Kontakt aufzunehmen. (gedrängt) … der… Tora…. Was hat der genau gesagt?“
Ein Moslem, der sich als Jude ausgab, hatte Anna Maria aufgefordert, unbedingt die Tora lesen zu sollen, sonst …. Er hat das als Warnung ausgesprochen und es klang so, dass, wenn sie das nicht tut, ist sie in Gefahr. ‚Ihr Christen… bla bla bla …‘
Darauf hat Anna Maria geantwortet: Nur Jesus ist Richter. Nur er allein darf richten. Er ist der Herr.
Darauf der Moslem: ‚Und heute richte ich dich.‘
Darauf hat sie ihn aus der Facebook Gruppe entfernt und blokiert.
Jesus, ich versteh das, bei diesem Durcheinander, dass du keinen Kontakt mehr aufgenommen hast.
Ich kann mich auch nicht in zwei Teile zerreißen. Maria war nicht verheiratet – sie wurde zwangsverheiratet. Und ich bin verheiratet – und mein Mann will sich scheiden lassen.

Jesus:  „Kaffee!“
Es könnte eine lange Nacht werden? Wenn mir sonst immer der Kaffekonsum untersagt wird und ich jetzt einen Kaffee trinken soll!! Anna Maria ist erst um 2:30 ins Bett gegangen.
Sie weint über den Zustand, in dem sie sich befindet und möchte die Runen befragen. Sie stellt dabei die Fragen:
Was raten mir die Götter. Worauf kommt es jetzt für mich an.
Sie hat 2 Runen gezogen
Rune 9 – Hagal (Yggdrasil – Handeln der Götter im Gericht ) und
Rune 4 – As (Regenbogenbrücke zu den Asen – die göttliche Kraft in Aktion)
In der Neujahrsnacht hat sie einenTraum:
Sie sah im Traum ein Gebirge, eine Bergwiese. Die Menschen sind beschäftigt mit ihren Geschäften wie Heu einbringen, Vieh hüten etc. Am Himmel über den Steilhängen ziehen dicke, schwarze Wolken herauf, bis es dunkel wird mitten am Tage. Der Wind pfeifft durchs Gebirge. Alle laufen voll Furcht durcheinander im Haus und die Situation ist sehr bedrohlich. Felsen drohten herunterzustürzen auf die Anwohner und ein Orkan ist dabei, sich zu entfalten. Die Menschen im Haus klagen und schreien durcheinander vor Furcht und Zittern.
Jemand bricht einen Gegenstand aus Holz in der Mitte auseinander und hält ihn gen Himmel.
Da ist sie aufgewacht und eine Stimme sagte:
"So war des früher auch. Man bringt die Hälfte den Göttern als Opfer dar."
Ja Vater. Die bessere Hälfte.
Darauf sagte seine Stimme in großer Not:
"MACRON"

1.1.2019

Auf die Frage nach der Lösung des Konflikts erschienen weitere zwei Runen –
Die Rune SIG (16)  (Blitz des Gewitters, Entladung gestauter Energie)
Horten, Geiz und sich andere vom Leib halten, Zank auf der einen Seite und
Saatgut, Essen und Trinken zurückweisen als Antwort auf der anderen Seite
und  die Rune Feo (1)  - Beschneidung  
Angebotene spirituelle Lehre und Weisheit zurückweisen, nicht hören wollen als Ursache von
Streit und Zerwürfnis.
FEO
Bildet einen frisch beschnittenen Baum und zwei nach rechts gerichtete, frisch beschnittene Äste ab.
Symbolisiert vormonetären Reichtum in der „Kuh“ oder „Vieh“. In der Urzeit leckte die Kuh an salzigen Eisblöcken (Hagal). Dadurch löste sich aus dem Eis ein Wesen namens Buri, der Vorläufer des Menschen. Der prähistorische Europäer war abhängig von der Kuh, ihrer Milch, ihrem Fleisch und ihrer Haut als Kleidung. Etwas Wildes muss gezähmt werden, sei es ein Tier, Land, Feuer oder der menschliche Wille. Durch Pflanzen, Hegen, Ernten und Beschneiden kommt der Mensch zu Wohlstand. Verantwortung ist notwendig, d.h. korrekte Planung. Nachlässigkeit, Vergeudung, Habgier werden oft zum Scheitern und Sturz führen durch inneren Zerfall, Streit auf persönlicher Ebene. Weil Habsucht, Geiz, Reichtum und Neid die Folge von Reichtum sein können, muß der Besitzende mit seinem Wohlstand sorgfältig und weise umgehen, um in Harmonie mit seinen Angehörigen und Nachbarn zu bleiben. Falsch eingesetzt kann Wohlstand Familien spalten, den Freundeskreis im Kleinen, die Gesellschaft im Großen mit verheerenden Resultaten. Profite sollten zum Nutzen aller in die Gesellschaft vom Stier zurückgepflügt werden, denn man kann im kommenden Jahr  nur dann eine Ernte einfahren, wenn man Korn vom letzten Jahr wieder einsät und nicht, indem man alles hortet zum Zwecke eigenen Vergnügens.
Unter der Wachheit des menschlichen Willens zieht der Ochse die Furche gerade zur Aufrechterhaltung der Ordnung durch nicht-verhaftet-sein am Besitz. Anhaftung am Besitz spaltet die Gesellschaft und führt zum Konflikt
(MACRON!!)
Materialismus ist eher eine Last als ein Befreier.
FEO ist auch ein Symbol spirituellen Wohlstands oder Reichtums hinsichtlich der inneren Lehren und der Weisheit der religiösen Systeme, nicht von Priesterkasten und selbst ernannten Gurus gehortet oder gar verfälscht zur Unterdrückung genutzt, sondern freizügig weitergegeben an alle, die ernsthaft nach der Wahrheit streben.
Manipulation von Macht (Magier, Merkur) als Geschäft, nicht teilen zu wollen im Gegensatz zum ewigen Wachsen und Werden. Diese Macht zwingt auch das Feuer zum Herd, beschneidet die Obstbäume und zwingt das wilde Vieh in die Herde. Die entsprechenden Gottheiten sind die Zwillinge, Bruder und Schwester, Frey und Freja, die Mensch und Tier fruchtbaren und reichen Ertrag bringen.
Das Füllhorn ist das Stierhorn oder der Überfluß, wenn die Kraft von der Erde (Welt) durch den Willen in die Manifestation gelenkt wird.

SIG
Ein Energieblitz, der Erde und Himmel miteinander verbindet, die weibliche Energie der Erde und die männliche, solare Kraft. Ein Blitz des Gewitters führt zur Entladung von gestauten Energien (Gehortetem) Es ist als Mittel zum Machtgewinn gefährlich und kann als Herrschaft über andere alles in einer Minute hinwegfegen. In der unausweichlichen Wiederherstellung des Gleichgewichts kommt Zerstörung auf jene, die SIG mißbraucht haben.
Die Sonne wurde als Quelle des Lebens verehrt, als Quelle des größten Teils der Energie, die die Erde erreicht, u.a. auch gespeichert als Kraft und Energie im Öl.
Symbolisch ist SIG der magische Wille, der wohltuend überall in der Welt wirkt und Leben erhält und sich sowohl auf der physischen, wie auf der göttlichen Ebene manifestiert.
Bei der Schlacht zwischen Licht und Dunkelheit wird das Licht immer als Sieger hervorgehen.
Die spirituelle Kraft der Sonnenenergie ist jene selbstlose, spirituelle Qualität, die den Mächten von Tod und Auflösung entgegentritt.

Anmerkung:
Bei meinem Besuch bei den Schwiegereltern an Weihnachten mußte ich mehrmals hören, dass man die spirituelle Lehre von mir ablehnt, nicht hören will und dass ich doch einfach den Mund halten soll.
Als ich auf die Toilette ging, sagte Jesus:
„Sag ihm (dem Schwiegervater) daß er auch seinen Mund halten soll.“
Das führte zum Bruch, denn sie waren vier gegen mich und er sprach das Verbot aus, dass ich jemals wieder kommen darf, es habe keinen Sinn. Daraufhin zog ich mich ins Schlafzimmer zurück, verweigerte Essen und Trinken und gab ihm die Frühlingszwiebeln wieder zurück, die er mir geschenkt hatte. Und mein Mann erwog die Scheidung, denn auch er will nicht von mir ‚missioniert‘ werden.
Ich betete: Vater zeig mir den Weg den ich gehen soll.
Ich sah Giselas Gesicht.
Jesus: "Sie denken du ... vorbei. Beleidigt.
ICH BIN DER HERR.
Kämpfen. Babylon. Evangelisch. Hieb- und stichfest. Schreie. 
Erwecke die toten Babylonier."
Ich weinte bitterlich und betete:
Führ mich, Vater. Lass mich in deinem Namen Schritte tun.
ER: " Reicht. Eine Armada, gegen die ich da antrete. "
Es waren weitere Verwndtenbesuche meines Mannes geplant, wo ich nicht mehr mitgehen wollte, da ich am nächsten Abend Nachtschicht habe.
Ich: Ja die Vollstreckung ist jetzt in vollem Gange.
Jesus: "Kora"
Kora bedeutet Rebellion gegen Mose. Ein Erdspalt tut sich auf und verschluckt Kora und seine Anhänger (die Babylonier, die USAler)

Das Sonnenrad, das zyklische Rad der Zeit, das sich mit den feinstofflichen Rädern innerhalb des menschlichen Körpers verbindet, den Chakren, die vom Grad der Selbstentwicklung des einzelnen Zeugnis geben. Die Verbindung von Sonnenwagen und Pferd steht für Führung, die einen Kurs verbindet und aufrechterhält – z.B. die Weisheit der Essener Lehren. Sie ist Orientierung auf dem Meer für die Seefahrer, das  Licht der Erfahrung und das innere Licht der Weisheit, die uns im Leben leiten kann. Die Sonne für das männliche Geschlecht und die Erde für die weibliche Natur.
SIG ist Künder vom Aufstieg und Sieg des Lichts über die Dunkelheit zur Orientierung und Heilung durch das spektakuläre Scheitern aller entgegengesetzten Kräfte, weil sie Orientierung am wahren Willen bedeutet und grenzenlose Energie und Lebenskraft zum Erreichen der eigenen Ziele kanalisiert und prophezeit, daß ein Projekt einen erfolgreichen Ausgang haben wird.

Nachtrag: 2.1.2019
Smile:
sms an Schwiegervater und meinen Mann. ..... Mir geht es um die Wahrheit......
Das Gewitter kam, weil Gott sich nicht den Mund verbieten läßt!!!
Zu guter Letzt eine sms von meinem Mann: 'Gut'
Eine sms von mir: 'gut'
Jesus: "Glückwunsch" 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe