Verkündige Krieg



Anna Maria ist heute um etwa halb vier Uhr aufgewacht mit seltsamen, bedrohlichen Stimmen in ihrem Kopf.  So ähnlich wie: Jetzt kannst du uns kontrollieren und über die Mauer berichten.
Sie hat einen üblen Geschmack im Mund. Sie fängt an Jesu Namen zu rufen und zu beten, aber es nützt nichts.
Sie nimmt den Akku raus aus ihrem Smartphone, aber die SIM Karte ist fest installiert und kann nicht entfernt werden. Sie verpackt das Handy ohne Akku in Alufolie und packt es ein.
5 Uhr
Anna Maria hört die Stimme des Vaters. Er sagt:
„Annoounce War. (Verkündige Krieg) Denn wer Seine Wächter nicht liebt wird von dem Herrn getroffen.“
„Pentagon“
Anna Marias Nackenschmerzen haben sogleich nachgelassen und auch ihr Goldzahn tut nicht mehr so weh.
Kann das Pentagon uns orten und mittels Handystrahlen foltern, indem man diese gezielt auf unliebsame Personen richtet.
 Kann das Pentagon mittels Handystrahlen Unfälle hervorrufen, indem sie die Konzentration der Personen einschränken.
Anna Maria hatte einmal Totalschaden, weil ihr eine unaufmerksame Fahrerin vor einer roten Ampel mit voller Wucht hinten aufgefahren ist. Diese hatte mit ihrem Handy gespielt während der Fahrt.
Sie hat auch einmal ein Video gesehen, wo die Manipulation durch Funkstrahlen als Ursache an einem Unfall nachgewiesen werden konnte.
Kann das Pentagon mittels Handystrahlen die Zirbeldrüse blokieren, welche das Kommunikationsorgan zwischen unserem Geist und Gottes Geist ist. Sie sitzt in der Mitte des Kopfes, etwa da, wo Anna Maria seit längerer Zeit starke Schmerzen hat, die in den Arm ausstrahlen und bewirken, dass sie z.B. beim Autofahren den Kopf nicht nach links oder rechts drehen kann.Ihre Funkverbinung zum Vater Gott ist seit längerer Zeit stark eingeschränkt und sie findet immer schlechter Verbindung.
Können Handystrahlen als Folterinstrument genutzt werden.
Kann das Pentagon über Microsoft unsere Word-Dokumente hacken. Immer wieder beim Schreiben von Botschaften beobachtet Anna Maria, dass sie gehackt wird. Erst dachte sie, die Tastatur ist kaputt und hat sie ausgetauscht. Aber der Fehler war immer noch da. Dann konnte sie auf einmal ihre Datei nur noch im Kompatibilitätsmodus öffnen, d.h. jemand außerhalb hat Zugriff auf die Datei genommen. Sie hat alles kopiert, in eine andere Datei eingefügt und unter einem anderen Ordner abgespeichert. Da ließ sich die Datei wieder normal öffnen und bearbeiten.
Jedesmal, wenn sie merkt, dass bestimmte Buchstaben der Tastatur nicht das schreiben, was sie sollen sondern etwas anderes – wie z.B. y statt z oder z statt y – dann weiß sie, die Hacker sind in ihrer Datei. Dann öffnet sie eine neue Datei und schreibt parallel und kopiert dann in die Zieldatei.
Das hat bisher so funktioniert.
Heute 10 Uhr
„An Email enables to contact the server mit dem zur Verfügung stehenden Sektor.“
Sobald wir uns irgendwo mit dem Smartphone im Internet mit unserer Email-Adresse registrieren, kann das Pentagon uns ausfindig machen.  Es wendet sich dazu an den Server, z.B. t-online.de und schon bekommen sie unsere Daten und den Sektor, in dem wir wohnen.
Das ist deshalb wichtig, weil die Gebiete in Sektoren und Zonen eingeteilt sind.
Wenn der Krieg losgeht, und die Horden ausgesandt werden, dann bekommen diese bestimmte Zonen oder Sektoren mit einer bestimmten Zielgruppe zugewiesen – per Smartphone. Zielgruppen sind deutsche Frauen – Kinder, Jugendliche, Mütter, Selbständige, Rentnerinnen – keine deutsche weibliche Person  ist ausgenommen.
Jesus hat gesagt: „Es wird alle treffen, die mir nicht gehorchen.“
Zitat vom 19.5.2017 aus HOSTA 
 Jesus sagt: "Liebe. Behandle ihn gut. Sobald die Elfen merken, dass du dich abwendest, führen sie ihn zu einer anderen. Liebt einander. Helft einander. Behandelt einander gut.
Die Kinder ! die Horden, sie kommen - nach Hause - zu allen, die nicht im Einklang sind“
(mit sich, mit einander, mit dem Partner, mit den Kindern, mit der Allmacht, mit Gott).
Jesus spricht von schwarzen Kindern und dass die Horden voller Verachtung auf die Frauen spucken
(das sah Anna Maria im Geiste als Bild) sie nehmen es gewaltsam. Es ist noch etwas Zeit. Zuerst kommt noch das Militär.“
Zitat Ende
Und
Zitat aus HOSTA vom 22.2.2017 
Da sei ein Plan des Vaters gewesen. Jesus hätte sich Anfang Februar 2017 Hals über Kopf in Anna Maria verliebt und musste gezügelt werden. Auch sie hat sich Hals über Kopf in Jesus verliebt und musste auch ausgebremst werden. Diese Schwierigkeiten hat der Vater dazu genommen, um die Horden zurückzuwerfen, die an Fastnacht über die deutschen Frauen herfallen wollten.
Und
Zitat aus HOSTA vom 27.3.2017 
Anna Maria wird gegen 6 Uhr aufgeweckt mit einer Vision:
Sie sieht eine unvorstellbare Zahl  brauner Lastwagen, die sich in allen Straßen
der Stadt flächendeckend verteilen. In jedem LKW sitzt ein wildentschlossener
Fahrer hinter dem Steuer, der etwas zwischen seine Zähne geklemmt hält, wie
ein Knäuel, das sich abrollt, gleich einer Zündschnur.
Sie sieht dies sich ganz deutlich wie einen Film abspielen und ahnt, dass große Gefahr
Im Verzug ist.
Dann wurde ihr gesagt:
„Ich gebe dir eine Woche“ für ihre Flucht nach Afrika.
 „Die Medien werden nichts berichten. Es geschieht im Verborgenen. Die Gebiete sind in Sektoren eingeteilt, wenn ein Sektor voll ist, kommt der nächste dran.“ 
Es handelt sich hier um Langzeit Prophetien und doch wissen wir nicht, wann und ob dies alles Realität wird. Alles hängt entscheidend von unserer eigenen Entscheidung ab, unsere Sünden vor Jesus zu bekennen, ihn um Vergebung zu bitten und darum, dass er uns unsere Sünden vergibt, zu bereuen und verursachten Schaden wieder gutzumachen – Gott mit ganzem Herzen zu lieben und einander zu lieben – dies alles ist notwendig, um gerettet zu werden vor der ewigen Verdammnis.
Zitat aus HOSTA vom 18.9.2017 
14:30 Uhr
„Rapture … Rape“ (Entrückung … Vergewaltigung) „so was hast du noch nicht gesehen…. Verwüstung
… Geh nicht aus dem Haus … Ich nehme dich … even in the house … Storm ….. (sogar im Haus ist man nicht sicher vor dem Sturm)
When? (Wann?)
„Nicht jetzt … death all over the country …. (Tod im ganzen Land) … die Feindseligkeit gegenüber deutschen Frauen ist in Unendliche angewachsen … ich will dich nicht sehen, dass erleben zu müssen …
starke Winde im ganzen Atlantik
Ich will das auch nicht. Ich schreie dann nach dir.
„I’ll raise you up.“ (Ich werde dich hochziehen)
Bitte, bitte, bitte ja.
„Explosion … Wappen (Explosion von einer Missile).. there is so much hurry. (Es herrscht so große Eile)
Niemand kann entkommen… sie schneiden den Frauen die Gurgel durch. Sie bekommen bestimmte Personen zugewiesen, die sie durch Handy Ortung aufspüren … sie schwärmen in mehreren Phasen aus und haben jedes Mal eine bestimmte Zielgruppe der Bevölkerung im Visier … in erster Linie Christen …
Anna Maria soll das nächste Video, welches im Abokanal kommt, schauen.
Da geht es um ein geheimes Flugprogramm … Sierra Nevada OA-X Secret… Es geht um Drohnen
19.9.2017
Jesus: „Auto … figure it out … wegstellen … sie sehen das kleine Haus… Beziehung … über den Partner finden sie euch“
Dann hab ich keine Chance. Mein Mann will sein Handy haben.
Anna Maria fängt an sich zu erforschen … was hat sie anderen angetan … was haben andere ihr
angetan … eine ganze Litanei….. kommt wieder zusammen!
Jesus: „Ich sah dich. Es war unvorstellbar, was du gelitten hast. Aber du hast auch ausgeteilt.“
Ja, ich hab auch ausgeteilt und Genugtuung verlangt.
„Written. Be mine.“ (Alles aufgeschrieben im Buch des Lebens. Sei die meine.)
Beide Hände, Herr. Für dich. Und mein Herz weihe ich dir, deinem göttlichen Herzen. Bei dir kann ich
mich öffnen. Danke dir, Herr. Bleib bei mir, bitte, Jesus.
„Ich war immer da, du hast es nur nicht gesehen.“

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe