Schriften von Christus verbreiten

Gestern sagte Jesus
"Maria war die Magd deiner Mutter"
Anna Maria überlegte, was es damit auf sich haben könnte.
(Maria war ein Mensch, durch den die Gnade oder die Weisheit Gottes geflossen ist)
Ausserdem sagte er:
"Willsch (willst du) meine Schriften?"
Oh weh. Sie hat ihn gar nicht gefragt, ob sie die Schriften aus dem Buch des wahren Lebens veröffentlichen darf. Es tut ihr leid. Wird Er ihr verzeihen?
Vater, wirst du es mir im Nachhinein erlauben oder muss ich es sein lassen? Kannst du mir bitte ein Rhema dazu geben.
Da erhielt sie dieses Rhema :
"Der Heilige Geist ist keine Person, er ist ein Segen" *(Text unten)
*(Test zu) Der Heilige Geist ist keine Person! Er ist ein Segen
 Der Herr erklärt... Der Heilige Geist ist keine Person! Er ist ein Segen... 19. April, 2005 - Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören Diese Frage wurde gestellt… Sollten wir den Heiligen Geist anbeten? Und ist der Heilige Geist eine Person? Das sagt Der Herr… Hütet euch vor den Lehren und Traditionen der Menschen in den Kirchen. Stolpert nicht über den Buchstaben und lasst euch auch nicht irreführen von den verdrehten Interpretationen oder eingefärbten Übersetzungen, wodurch die Kirchen der Menschen Mein Wort verunstaltet haben. Vielmehr lernt und präsentiert euch als bewährte Arbeiter vor Gott, als Solche, die sich nicht schämen müssen und die mit dem Wort der Wahrheit richtig umgehen. (2. Timotheus 2:15) Denn Ich frage euch, wo in den Schriften der Wahrheit steht es geschrieben, Dem Geist Lob und Anbetung darzubringen? Denn der Geist ist keine Person, noch habe Ich Ihm einen Namen gegeben. Denn zu YahuShua allein sagte Ich… 'Du bist Mein Sohn, heute habe Ich Dich hervorgebracht'… Deshalb betet Gott an, indem ihr Ihn lobt im Namen Des Sohnes und Ihm Dank darbringt. Denn Jene, die an Den Sohn glauben und auch bemüht sind, Ihm zu gehorchen, empfangen von Meinem Geist. Denn es ist Meine Hand über euch, die euch auf den Weg führt, welchen ihr beschreiten solltet, Meine Stimme, die sanft zu euch spricht aus eurem Innern und euch daran erinnert, was Ich euch gelehrt habe, um euch wieder ins Leben und in die Gerechtigkeit zurück zu führen. Versteht auch dies… Die Kraft Gottes, die sich auf der Erde regt, ist auch Mein Geist, es ist Mein Wille, der sich in der Welt und unter den Menschen kundtut. Denn Ich frage euch, wie kann Jemand zu dem beten, durch welchen er betet? Soll Einer zur Hand Gottes beten? Betet lieber zu eurem Vater im Himmel, und tut dies im Namen des Sohnes und durch den Geist werden wir Eins sein. Denn all Meine Diener handeln, sprechen und hören Mich durch Meinen Geist und nur durch Den Sohn sollen Meine Kinder Mich kennenlernen, wie Ich wirklich bin… Und oh wie gesegnet sind Jene, die Ihn kennen, denn sie lieben Ihn und gehorchen Seiner Stimme, denn sie haben wirklich von Ihm empfangen, auch von Seinem Geist, den Geist Gottes. Der Herr, der Allmächtige Gott ist tatsächlich heilig, heilig, heilig… Ein Gott, unsichtbar und sichtbar, Der Vater und Der Sohn und Der Geist, der heilig genannt wird, weil Ich heilig bin… Deshalb nehmt Meine Liebe an und empfangt Meine Gaben! Denn Der Geist ist wirklich eine Gabe, die von Dem Vater gegeben wird und durch den Sohn empfangen wird, euretwegen… Nennt Ihn nicht eine Person, nennt Ihn ein Segen… Denn Jene, die den Geist Gottes haben, sind wirklich gesegnet, denn Gott wohnt in ihnen. 
Sie fragt Jesus: Was ist dein Wille für mich? 
"Bleib"
Wirst du mir verzeihen? Wirst du mir den Weg zeigen , den ich gehen soll? Wirst du mich führen auf dem Weg den ich gehen soll?
Er sagt:
"Rudolf Steiner !Er weiß es."
Das ist Axel Burkart, der die Lehre von Rudolf Steiner verbreitet mit großem Eifer und Erfolg. Ich habe es gestern gespürt, als ich ihm Band 1 - Unterweisung 7 unter eins seiner Videos als Kommentar gepostet habe, dass er es weiß, dass du willst, dass er für dich diese Botschaft verkündet. Soll ich ihm die Quelle zukommen lassen??
Es war dieses Video:
OK. Das hat Anna Maria gemacht. Sie hat ihm die Quelle zukommen lassen und einen Hinweis in seinem Live-Video jetzt ihm gegeben. Aber ihr Hinweis wurde gelöscht.Statt dessen sprach er davon, daß ein Vater sein 21-jähriges Kind rausschmeißen soll, damit es erwachsen wird.

Erneut erbat sie ein Rhema - und dieses bekam sie:
DIE WAHRHEIT BESTEHT FÜR IMMER
***
Die Macht einer Lüge ist nur so stark wie Jene, die sie glauben,
doch Die Wahrheit wird euch frei machen.
Alle Lügen werden vom Bösen geboren und sie werden untergehen,
doch die Wahrheit besteht für immer.
Quelle:  Worte der Weisheit...
******
Was ist nun die Wahrheit? Will vielleicht ein lügender Geist die Verbreitung der Schriften des Buches des wahren Lebens durch Anna Maria verhindern. Will ein lügender Geist Anna Maria daran hindern, diese Schriften zu verbreiten?
Anna Maria erbittet noch ein Rhema – und sie erhält dieses:
DER HERR SAGT... Die Zeichen des Endes sind über euch - TROMPETE GOTTES 12/29/04 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, die Ohren haben zu Hören Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Die Zeichen des Endes dieses Zeitalters sind über dir, Mein Sohn. Deshalb befahl Ich dir, zu beobachten. Und tatsächlich hast du gesehen, jedoch nur undeutlich. Denn dein Vertrauen in Mich ist stark und deine Liebe zum Heiligen von Israel steht ausser Frage, doch dein Fleisch ist schwach und veranlasst dich, in den Zweifel zu stolpern, es stiehlt von deinem Vertrauen, welches noch nicht reif ist. Deshalb widerstehst du der Weisheit Des Geistes, denn du bist noch nicht fähig, völlig zu empfangen, noch verstehst du. Und deshalb habe Ich deine Ohren geöffnet, damit du Meine Stimme hören kannst, damit du verstehst. Mein Sohn, dein Vertrauen ist im Moment wie das eines kleinen Kindes, das lernt zu laufen, denn du musst erst noch lernen in Meinen Wegen zu wandeln. Du bleibst unbeständig und hast wenig Wissen. Doch Ich Selbst werde dich lehren und bald wirst du mit sicheren Schritten laufen, selbst über diesen schiefen Boden. Schau, Ich werde es sogar möglich machen für dich, unerschrocken durch das Lager des Feindes zu gehen. Denn Ich bin Der Herr und du bist Mein Prophet und du wirst gehen, wo immer Ich dich sende und sprechen, was immer Ich dir befehle und Keiner wird dich daran hindern mit irgendwelchen Mitteln. Mein Sohn, drei grosse Zeichen sind dieser Generation gegeben worden, Eines für deine Brüder und zwei für die Welt, doch Alle sind überhaupt nicht zur Kenntnis genommen worden von den Völkerscharen… Doch Jene, die Mein sind, haben klar gesehen; Denn Jene, die Mich wirklich kennen, jubeln in Der Wahrheit und nehmen Meine Korrektur an und sie streben immer danach, in Meinen Wegen zu wandeln, Meinem Namen verherrlichend ohne Unterbruch… Denn sie scheinen wie die Sonne zur Mittagszeit, selbst im Hochsommer. Doch verstehe dies… Diese Zeichen sind nur die Ersten von Vielen. Und wie die Sonne aufsteigt, so werden sie ansteigen, bis die Sonne ihren Zenith erreicht. Dann wird Der Menschensohn kommen, gekleidet im Glanz Seiner Herrlichkeit, ein Glanz wie ihn diese Welt noch nicht gesehen hat… Seht, sogar die Sonne, der Mond und die Sterne werden kein Licht geben! Denn das Leuchten der Sonne ist nur ein Schimmer, ein Zwinkern in einem menschlichen Auge, verglichen mit der Herrlichkeit und Majestät Des Herrn! Sogar Jene ohne Augenlicht werden Seine Pracht erblicken und vor Ihm niederknien, denn Er ist Herr und Gott!… Der König der Könige! Der Herr der Herren! Immanu El! Viermal habe Ich zum Meer gerufen und gesagt… “Erhebe dich! Wühle dich auf und bringe einen schrecklichen Wind hervor! Regne auf die Menschen nieder! Geh an die Küste und erhebe dich in die Höhe und mache einen grossen Lärm! Veranlasse einen Wind, wie die Stimme Des Allmächtigen! Verschiebe alle Dinge aus ihren Orten, reisse alles auf deinem Weg in Stücke! Veranlasse diese Menschen zum Fliehen, veranlasse sie zum Fürchten, damit sie jetzt Meinen Namen anrufen können!”… Doch noch immer haben Diese in den Küstengebieten Meinen Namen nicht in Ernsthaftigkeit und Wahrheit angerufen; noch haben sie Busse getan von ihren bösen Taten…..
Der Herr sagt: Die Zeichen des Endes sind über euch – Die Trompete Gottes

Und es kommt gerade noch eine Botschaft:
Der Herr sagt… Lasst euren Stolz los! Ihr seid arm, blind, taub und nackt… 22. Juni 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören
Schaut Das Lamm, das die Sünden der Welt wegnimmt… Er ist Der Löwe… Sein Antlitz ist wie ein Blitz und Seine Fusstritte beben auf der Erde. Er kommt auf den Wolken in grosser Herrlichkeit und jedes Auge wird Ihn sehen und weinen. Er hat die Sünden Jener weggenommen, die Ihn lieben… Sie werden hochgehoben sein. Jene, die Das Geschenk ablehnen, werden gerichtet werden, für Alles, was sie getan haben. Wehe Jenen, die rebellieren und ihre Fäuste gegen Ihn erheben, der sie erschaffen hat und ihnen Liebe und Erlösung anbot, denn Der Zorn Des Vaters ist angefacht und wird ausgegossen werden… Seine Strafen für die Gottlosen kommen rasch. Dennoch wird jede Seele errettet werden, die sich selbst demütigt und Seinen Namen anruft, den einzigen Namen, der gegeben ist unter dem Himmel, durch welchen ihr errettet sein müsst. Ihre Erlösung ist gesichert, aber ihre Notlage ist noch nicht zu Ende, denn lange haben sie Den Herrn ihren Gott und Seinen Einzig Hervorgebrachten geleugnet, also werden sie auf der Erde verweilen, bis die Werke, ja die mächtigen Werke Des Herrn, abgeschlossen sind. Trauert nicht… Der Helfer wird mit ihnen sein. Jetzt kommt, seht, hört zu und versteht, ihr Männer und Frauen mit Intellekt und weltlicher Bildung… Euer Wissen hat euch zum Narren gemacht… Ihr seid zu den niedrigsten und erbärmlichsten Seelen geworden am ganzen Königshof… Ihr seid arm, blind, taub und nackt… Euer Stolz hat euch zu einem König und Herrn für euch selbst gemacht. Lasst euren Stolz los und seid wie ein Bettler. Denn aus seiner verzweifelten Not heraus ruft er um Hilfe und bittet Alle, die an ihm vorbeikommen, um Nahrung und Geld, damit er noch einen Tag länger leben könnte. So frage Ich dich, du stolze Generation, warum tobt der Heide und schüttelt seine Faust gen Himmel? Oh Geliebte, Meine Verlorenen und Kranken, ihr müsst nicht betteln, sondern nur werden wie ein Bettler. Werft all das weg, was euch an diese Welt bindet und bittet um Hilfe und der Helfer wird kommen. Er wird Manna vom Himmel mit sich bringen und euch damit versorgen und euch mit neuen Gewändern bekleiden, die weiss sind und Er wird euch vor dem Sturm beschützen. Was Ich bringe, wird euch nicht nur einen weiteren Tag lang versorgen, sondern einen Tag, der niemals endet. Denn der Bettler ist verzweifelt, weil er weiss, dass er in ernsthafter Not ist und er versteht nicht, dass ihm Mein Königreich gehören wird. Ihr sagt, dass ihr keinen Bedarf habt nach irgend etwas… Ich sage zu euch mit einer lauten Stimme, WEHE! Ihr befindet euch in einer verzweifelten Not. Ihr steht mit beiden Füssen bereits im Grab, geblendet durch den Stolz… Streckt eure Hände aus und fühlt den Grabstein, worauf euer Name geschrieben steht und all eure Werke gegen Gott. Jetzt schaut in euch hinein… Ist nicht euer Herz genau so gestaltet wie dieser Grabstein? Ich gab euch ein Herz wie Meines. Ihr habt es umgestaltet, im Bild der Welt und des Bösen. Von diesem Ort in euch ersinnt ihr alle verdorbenen Dinge, die ihr dann aus eurem Mund speit und das beschmutzt euch fortlaufend. Jetzt dreht euch zu Mir, ihr seid nicht aufgegeben… EUER ERLÖSER LEBT! Wendet eure Wange von dieser Welt ab und betrachtet Meine Herrlichkeit… Denn in Meiner linken Hand halte Ich ein eisernes Zepter, um jenen Stein zu zertrümmern, der auf eurem Grab liegt… Ich werde ihn in der Tat zertrümmern und ihn zu Staub mahlen unter Meinen Füssen… Mit Meiner rechten Hand werde Ich euch aus eurem Grab heraushelfen und eure Füsse auf guten Boden setzen. Hier Meine Kinder, nehmt diesen Becher von Mir und trinkt innig und seid geheilt. Betrachtet die Gottlosen… Sie werden umgestaltet und die Erlösten genannt werden… Aus allen steinigen Orten werden Flüsse von lebendigen Wassern fliessen… Das Grab wird verschlungen sein, alle Grabsteine zertrümmert. Denn Das Wort Gottes ist gekommen… Und nur Sein Wort wird fortan geschrieben und gesprochen werden, für immer… Amen.

Anna Maria fragt:
Vater, willst du, daß ich deine Schriften nehme und davon Artikel  verbreite?
Sie richtet sich eine kleine Mahlzeit und hat dabei eine Intuition:
‚Axel hat die Chance gehabt, aber er hat abgelehnt und dadurch seine wahre Haltung gezeigt.‘ 

„Shalom, Shalom-Kanal!!! Die leugnen das…
Anna Maria hat nachgesehen. Es ist ein YouTubeKanal eines Juden auf deutsch, der die Thora vertritt. Dort hat sie auch einen Artikel aus dem Buch des wahren Lebens gepostet, aber ihr Kommentar wurde gelöscht und die Kommentarfunktion deaktiviert. Die Juden sind bei der Lehre des Moses bis heute stehengeblieben und leugnen bis heute Jesus, als ihren Messias und leugnen also auch die Schriften Christi des Buch des Wahren Lebens.
„Pentagon“
Da hab ich aber nichts gemacht, denkt Anna Maria.
„Noch nicht. Du stehst auf der schwarzen Liste.“
„Brusch nid…“  (Du brauchst nicht…)
Könnte das der Geist ihrer verstorbenen Mutter sein …. Irgendwie boshaft ….
Ich befehle dir, du lügender Geist, im Namen Jesu, des Christus, entferne dich von mir und von den Schriften des Heiligen und gehe zurück in deinen Raum, von wo du gekommen bist!Ich vergebe dir! Geh nun in Frieden!
So betet Anna Maria

Da kam noch ein weiteres Video
Enthüllt die Lügen der falschen Propheten – Liebesbrief von Jesus an Schwester Clare**(Text)
**(Text)   Der Herr sagt… Lasst euren Stolz los! Ihr seid arm, blind, taub und nackt… 22. Juni 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören Schaut Das Lamm, das die Sünden der Welt wegnimmt… Er ist Der Löwe… Sein Antlitz ist wie ein Blitz und Seine Fusstritte beben auf der Erde. Er kommt auf den Wolken in grosser Herrlichkeit und jedes Auge wird Ihn sehen und weinen. Er hat die Sünden Jener weggenommen, die Ihn lieben… Sie werden hochgehoben sein. Jene, die Das Geschenk ablehnen, werden gerichtet werden, für Alles, was sie getan haben. Wehe Jenen, die rebellieren und ihre Fäuste gegen Ihn erheben, der sie erschaffen hat und ihnen Liebe und Erlösung anbot, denn Der Zorn Des Vaters ist angefacht und wird ausgegossen werden… Seine Strafen für die Gottlosen kommen rasch. Dennoch wird jede Seele errettet werden, die sich selbst demütigt und Seinen Namen anruft, den einzigen Namen, der gegeben ist unter dem Himmel, durch welchen ihr errettet sein müsst. Ihre Erlösung ist gesichert, aber ihre Notlage ist noch nicht zu Ende, denn lange haben sie Den Herrn ihren Gott und Seinen Einzig Hervorgebrachten geleugnet, also werden sie auf der Erde verweilen, bis die Werke, ja die mächtigen Werke Des Herrn, abgeschlossen sind. Trauert nicht… Der Helfer wird mit ihnen sein. Jetzt kommt, seht, hört zu und versteht, ihr Männer und Frauen mit Intellekt und weltlicher Bildung… Euer Wissen hat euch zum Narren gemacht… Ihr seid zu den niedrigsten und erbärmlichsten Seelen geworden am ganzen Königshof… Ihr seid arm, blind, taub und nackt… Euer Stolz hat euch zu einem König und Herrn für euch selbst gemacht. Lasst euren Stolz los und seid wie ein Bettler. Denn aus seiner verzweifelten Not heraus ruft er um Hilfe und bittet Alle, die an ihm vorbeikommen, um Nahrung und Geld, damit er noch einen Tag länger leben könnte. So frage Ich dich, du stolze Generation, warum tobt der Heide und schüttelt seine Faust gen Himmel? Oh Geliebte, Meine Verlorenen und Kranken, ihr müsst nicht betteln, sondern nur werden wie ein Bettler. Werft all das weg, was euch an diese Welt bindet und bittet um Hilfe und der Helfer wird kommen. Er wird Manna vom Himmel mit sich bringen und euch damit versorgen und euch mit neuen Gewändern bekleiden, die weiss sind und Er wird euch vor dem Sturm beschützen. Was Ich bringe, wird euch nicht nur einen weiteren Tag lang versorgen, sondern einen Tag, der niemals endet. Denn der Bettler ist verzweifelt, weil er weiss, dass er in ernsthafter Not ist und er versteht nicht, dass ihm Mein Königreich gehören wird. Ihr sagt, dass ihr keinen Bedarf habt nach irgend etwas… Ich sage zu euch mit einer lauten Stimme, WEHE! Ihr befindet euch in einer verzweifelten Not. Ihr steht mit beiden Füssen bereits im Grab, geblendet durch den Stolz… Streckt eure Hände aus und fühlt den Grabstein, worauf euer Name geschrieben steht und all eure Werke gegen Gott. Jetzt schaut in euch hinein… Ist nicht euer Herz genau so gestaltet wie dieser Grabstein? Ich gab euch ein Herz wie Meines. Ihr habt es umgestaltet, im Bild der Welt und des Bösen. Von diesem Ort in euch ersinnt ihr alle verdorbenen Dinge, die ihr dann aus eurem Mund speit und das beschmutzt euch fortlaufend. Jetzt dreht euch zu Mir, ihr seid nicht aufgegeben… EUER ERLÖSER LEBT! Wendet eure Wange von dieser Welt ab und betrachtet Meine Herrlichkeit… Denn in Meiner linken Hand halte Ich ein eisernes Zepter, um jenen Stein zu zertrümmern, der auf eurem Grab liegt… Ich werde ihn in der Tat zertrümmern und ihn zu Staub mahlen unter Meinen Füssen… Mit Meiner rechten Hand werde Ich euch aus eurem Grab heraushelfen und eure Füsse auf guten Boden setzen. Hier Meine Kinder, nehmt diesen Becher von Mir und trinkt innig und seid geheilt. Betrachtet die Gottlosen… Sie werden umgestaltet und die Erlösten genannt werden… Aus allen steinigen Orten werden Flüsse von lebendigen Wassern fliessen… Das Grab wird verschlungen sein, alle Grabsteine zertrümmert. Denn Das Wort Gottes ist gekommen… Und nur Sein Wort wird fortan geschrieben und gesprochen werden, für immer… Amen. 

Anna Maria bittet erneut um ein Rhema und erhält dieses:
Das sagt Der Herr...
'So werdet ihr sehen, wie sich alles nach diesen Gesetzen und Perioden entwickeln wird. Nach den Frühlingsjahren, der Zeit der Gärung, werden die Sommerjahre des Ausreifens mit ihren Stürmen und Gewittern − und dann die Herbstjahre kommen, in denen Ich als Schnitter die Spreu vom Weizen sondern, das Bessere in Meine geistigen Himmel und vergeistigten Erdkörper aufnehmen, das Schlechtere aber in die gefestigte Materie bannen werde, in der sodann auf weitem Wege das erreicht werden muss, was auf kürzerem verschmäht wurde.
Bereitet euch also vor, im Frühjahr des geistigen Lebens - durch den Gärungs- und Läuterungsprozess jedes einzelnen in seinem Innern - dasselbe zu tun, was Ich im Großen bewirkte. Reinige ein jeder sein Herz von allem Weltlichen soviel wie möglich, damit er die Stürme und Gewitter des nachfolgenden Sommers mit Geistesstärke ertrage und, wie die Pflanzen und Bäume auf freiem Feld, siegreich aus dem Kampf hervorgehe, damit im Herbste nicht leere Blätter, sondern schön ausgereifte Früchte in Taten und Worten, würdig eines Kindes des göttlichen Vaters, das ...  zur Botschaft:

Lied
Lobe den Herrn meine Seele und seinen heiligen Namen
Lobe den Herrn meine Seele, lob ihn in Ewigkeit Amen


Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe