Das große Schütteln - Vision von 1933


Pater William Branham hatte 1933 7 Visionen, von denen sich 6 bereits erfüllt haben. Die siebente wird auch. Eine Explosion in Amerika und Los Angeles und Kalifornien versinken viele Meilen tief im Meer. Amerika wird komplett verwüstet. Davon wird die ganze Erde erschüttert und die Berge stürzen herunter. Die Wellen gehen im Pazifik hin und her und fluten Amerika bis nach Kentucky - das ist fast schon Ostküste. Kentucky grenzt an Virginia, das liegt an der Ostküste.

Vision Eins:

Er sah in einer Vision, dass der Diktator von Italien, Benito Mussolini, in Äthiopien einfallen würde und laut der Stimme, die zu ihm sprach, Äthiopien „auf seine (Mussolinis) Schritte fallen würde“. Die Stimme ging jedoch weiter und prophezeite ein schreckliches Ende des Diktators, denn er würde einen schrecklichen Tod haben und sein eigenes Volk würde buchstäblich auf ihn spucken.

 

Vision Zwei:

Die nächste Vision sah vor, dass Amerika in einen Weltkrieg gegen Deutschland verwickelt sein würde, der vom Österreicher Adolph Hitler angeführt würde. Die Stimme sagte voraus, dass dieser schreckliche Krieg Hitler stürzen und er zu einem mysteriösen „Ende“ kommen würde. In dieser Vision wurde ihm die Siegfried-Linie gezeigt, bei der ein großer Teil des amerikanischen Lebens gefordert würde, Hitler jedoch besiegt würde. Es könnte gut sein, hier zu erwähnen, dass eine spätere Vision in Bezug auf diesen Krieg voraussagte, dass Präsident Roosevelt Deutschland den Krieg erklären und damit letztendlich für eine vierte Amtszeit gewählt werden würde.

 

Vision Drei:

Der dritte Teil der Vision zeigte, dass es zwar drei ISMS, Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus auf der Welt gibt : dass die ersten beiden zu nichts kommen würden, als dass der Kommunismus gedeihen würde. Die Stimme ermahnte ihn, „Russland“ in Bezug auf zukünftige Engagements im Auge zu behalten, denn Faschismus und Nationalsozialismus würden im Kommunismus enden .

BITTE BEACHTEN SIE : 1933 ermahnte ihn The Voice, „ Watch RUSSIA“ zu sehen . Es hieß nicht "Beobachten Sie die Sowjetunion", sondern "Russland". Seit 1989 ist die Sowjetunion nicht mehr. (Herausgeber: The William Branham Home Page).

 

Vision vier:

Die vierte Vision, die ihm erschien, war eine, in der unmittelbar nach dem Krieg enorme technologische Fortschritte zu erwarten waren . Dies wurde durch ein eiförmiges Auto mit einem Plastikblasendach symbolisiert, das unter perfekter Fernbedienung wunderschöne Autobahnen hinunterfuhr. Es gab kein Lenkrad im Auto und die Insassen des Autos schienen ein Spiel wie Dame zu spielen.

 

Vision Fünf:

Die fünfte Szene, die erschien, betraf die Weiblichkeit der Welt . In dieser Szene erschien der schnelle moralische Verfall von Frauen. Als sie ihre sogenannte Freiheit erhielt, durch Abstimmung weltliche Angelegenheiten zu regeln, begann sie bald, zu aufschlussreiche Kleidung zu tragen. Sie wackelte mit den Haaren und nahm die Kleidung von Männern an. Schließlich zeigte die Vision , dass sie fast nackt ausgezogen war, und sie bedeckte sich lediglich mit einer winzigen Schürze von der Größe und Form eines Feigenblattes. Mit ihrer so wenig geschätzten Weiblichkeit kam ein schrecklicher Verfall allen Fleisches auf die Erde und damit eine Perversion, wie sie das Wort Gottes darlegt.

 

Vision Sechs:

Dann entstand in den Vereinigten Staaten eine sehr schöne Frau, die in Pracht gekleidet war, und ihr wurde große Macht verliehen. Sie war sehr nett, aber es gab eine Härte an ihr , die sich jeder Beschreibung widersetzte. Schön wie sie war, war sie doch grausam, böse und gerissen. Sie beherrschte das Land mit ihrer Autorität, sie hatte die volle Macht über die Menschen. Die Vision zeigte, dass entweder eine solche Frau buchstäblich entstehen würde oder dass diese Frau der Vision lediglich eine Art Organisation war, die in der Schrift von einer Frau charakterisiert wird. Obwohl die Stimme nicht sprach und offenbarte, wer sie war, fühlte er in seinem Herzen, dass diese Frau die aufstrebende römisch-katholische Kirche darstellte, und er fügte am Ende dieser Vision, die er geschrieben hatte (vielleicht die katholische), in Klammern daneben Kirche).

 

Vision Sieben:

Die Stimme ließ ihn noch einmal schauen. Als er sich umdrehte und sah, zerriss eine große Explosion das gesamte Land und ließ das Land Amerika in einer schwelenden, chaotischen Ruine zurück. Soweit das Auge sehen konnte, gab es nur Krater, rauchende Trümmerhaufen und keine Menschlichkeit in Sicht . Die Vision verschwand dann.

Hesekiel 12:28 : So spricht der Herr, GOTT; Keines meiner Worte wird mehr verlängert werden, aber das Wort, das ich gesprochen habe, soll getan werden, spricht der Herr, GOTT.

Habakuk 2: 2-3:

2: 2 Und der HERR antwortete mir und sprach: Schreibe die Vision auf und mache sie auf Tischen deutlich, damit er renne, der sie liest.

2: 3 Denn die Vision ist noch für eine bestimmte Zeit, aber am Ende wird sie sprechen und nicht lügen; obwohl sie verweilt, warte darauf; weil es sicher kommen wird, wird es nicht verweilen.

Quelle:

http://www.williambranham.com/1933-7-visions-of-william-branham/

26.6.2020 gepostet von McKana

https://444prophecynews.com/1933-7-visions-of-william-branham-mckana/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe