LUCIDA (PDF)

Download hier als PDF 

Heute aktualisiert und abgeschlossen ..... 


Lucida
Das Licht kommt zurück auf die Erde
von Anna Maria Hosta
 Im Vorfrühling freut sich jedes auf die Rückkehr des Lichtes, denn dies ist die Zeit, es zu ersehnen, nach der langen Dunkelheit des Winters. Licht ist aber alles das, was uns durch unsere inneren, höheren Instanzen zu jeder Zeit geschenkt wird. Es sind die drei Instanzen: Seele – Geist – Gewissen, welche in uns die Dunkelheit beseitigen.
Das Gewissen oder der göttliche Funke in uns, die oberste Instanz, vermittelt dem Geist: Freu dich, du hast es gut gemacht oder mach das besser. Der Geist gibt diese Inspiration oder Intuition weiter an die Seele, welche der Liebesspur des Gewissens folgt oder, wenn sie vom Verstand nicht gehört wird, durch denselben im Fleische ins Verderben läuft.

Lucida bedeutet: Gold. Göttin. Himmlische Mutter. 
In diesem Band geht es um die angekündigte Rückkehr des göttlichen Meisters und die voranschreitende Reinigung der Erde im göttlichen Gericht. Wir dürfen uns aber Gott nicht als einen strengen Richter vorstellen, sondern dürfen in ihm unseren uns alle liebenden Vater sehen, der alle seine Kinder innigst liebt, der aber die Sünde hasst und aus der Welt schafft, indem er die Erde von der Sünde und von dem Bösen reinigt.
Jeder hat in seinen vielen Inkarnationen Entscheidungen getroffen, durch die er sich von seinem himmlischen Vater entfernt hat, indem er gesündigt hat. Um zum Vater zurückzukehren, ist es notwendig, sich an ihn mit der Bitte zu wenden, die Sünde barmherzig abzuwaschen mit dem von Jesus auf Golgotha für uns vergossenen Blute, mehr aber noch durch die Essenz des göttlichen Wortes, welches uns zutiefst reinigt, wenn wir es lesen und beherzigen.
Jesus hat sein Wort gehalten, wiederzukommen und uns den Heiligen Geist zu senden. Dieses Versprechen hat er seit 1866 erfüllt, als er in Mexiko bis 1950 jeden Sonntag in den Versammlungsstätten seinen zubereiteten und erwählten Stimmträgern seine Unterweisungen für die Menschheit geistig übermittelt hat. Damals ist die zweite Epoche Jesu Christi zu Ende gegangen und da sind wir eingetreten in die dritte Epoche Elijas - in die Zeit des Heiligen Geistes.
Jesus hat uns in der zweiten Epoche die Liebe gelehrt, die Barmherzigkeit und in der dritten Epoche werden wir eingeweiht in die Lehren des Heiligen Geistes. Wir werden nun lernen, ohne äußeren Kult unmittelbar von Geist zu Geist mit Gott, unserem himmlischen Vater, zu kommunizieren durch unser Gewissen, welches Er ist. Durch dieses wird Er uns direkt führen auf unserem Weg und uns den Weg  zeigen, der zurückführt zum Vater und in die ewige Glückseligkeit mit Ihm in seinem geistigen Reiche.

Inhalt dieses Buches sind die von Gott an Anna Maria Hosta und andere Propheten im Voraus angekündigten  Ereignisse in der Endzeit, die der Reinigung der Erde dienen. Sie dienen dazu, das Volk Gottes wachzurütteln, damit es begreifen soll, daß es nötig ist, umzukehren, Sünde zu bereuen, Gott um Vergebung zu bitten, sein Wort zu studieren und seinen Willen zu erkennen, um den Weg zurück zu Gott, unserem himmlischen Vater zu finden und nach Hause zurückzukehren, in den Schoß des Vaters, aus dem jedes von uns als geistseelisches Wesen hervorgegangen ist und auf Erden mit einer Sühnepflicht inkarnierte, um dem Vater Wiedergutmachung zu leisten für die Verfehlungen in seinen anderen Leben, die  alle diese Wesen auf Erden gelebt haben, um sich geistig zu entwickeln und zu wachsen gemäß  der göttlichen Bestimmung für jedes Einzelne. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe