Die Seele hat vor ihrer Inkarnation ihren Lebensweg im Voraus gesehen


Aus dem Buch des Wahren Lebens – Band VIII - Unterweisung 234:18-25

18. Jünger: Obwohl ihr alle auf demselben Wege herbeikommt, ist eure Bestimmung verschieden und eure Aufgabe ebenfalls unterschiedlich.
Bevor die Seele auf die Erde kommt, hat sie ihren Lebensweg im Voraus gesehen, und diese Kenntnis hat sich, sobald sie inkarniert ist, in Erfahrung und intuitives Wissen verwandelt, womit sie sich vor Abgründen und Stürzen bewahrt hat. In diesen Unterweisungen verströme Ich meine Weisheit. Denn ihr seid meine Jünger, die den Meistern, die Ich zur Menschheit senden werde, den Weg bereiten. Dieser Weg der Vorbereitung ist mit Gefahren und Versuchungen gespickt. Wachet, damit ihr den Wolf im Gestrüpp entdecken könnt. 
Dann sollt ihr das Schwert der Liebe ergreifen, dem euer Gegner 
nicht standhalten wird, und die mit Disteln und Dornen bedeckten 
Felder werden sich in blühende Täler verwandeln.
19. Da ihr dies Wort des Lichtes vernommen habt, wäre es nicht
recht, wenn ihr morgen auf falsche Wege verfielet.
20. Übt die Liebe aus, erweist Barmherzigkeit, welche eine
Tochter der Liebe ist, und ihr werdet gerettet sein. Verbergt nicht das
Brot, das Ich euch anvertraut habe.
21. Seid nicht gleichgültig gegenüber dem Schmerz eurer Mitmenschen,
denn dann werdet ihr keinen Glauben an meine Lehre
säen. Versetzt euch in das Innere einer jeden Seele, und ihr werdet
erkennen, dass alle das Licht suchen, welches die Wahrheit ist. Das
"Fleisch" wird nur selten die Kämpfe der Seele offenbaren.
22. Bereitet euch vor. Denn während ihr diese Lektion lernt,
rufen die Bedürftigen nach Barmherzigkeit und Zärtlichkeit.
23. Jünger, nutzt diese Zeit, die kostbar ist. Ihr seid dabei, zu
Arbeitern auf den Feldern des Herrn zu werden, welche die Herzen
der Menschen sind. Ihr sollt unermüdlich in die Provinzen und
Heime hinausziehen, denn die Zeit zum Schlafen ist vorüber.
24. Ihr werdet wirklich überrascht und erfreut sein, wenn ihr
seht, dass die Herzen eurer Mitmenschen bereits vorbereitet waren,
um euch zu empfangen.
25. Lichtgeister, die vom Geistigen herabkommen, wachen und
wirken auf den Pfaden der Menschen ─ sowohl bei den
bedeutenden, als auch bei den unscheinbaren.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe