Satans List und Macht



Offenbarung 12:9-11
9 Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.
10 Und ich hörte eine große Stimme, die sprach im Himmel: Nun ist das Heil und die Kraft und das Reich unsers Gottes geworden und die Macht seines Christus, weil der Verkläger unserer Brüder verworfen ist, der sie verklagte Tag und Nacht vor Gott.
11 Und sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt bis an den Tod.

Anna Maria hatte ihr Auto seit langer Zeit mal wieder auf dem von ihr bezahlten Parkplatz geparkt, weil sie sonst keinen anderen Parkplatz in der Umgebung gefunden hat. Wieder wird es zum Konflikt. Es ist schönes Wetter und ein Mann packt gerade sein Motorrad aus. Anna Maria setzt sich in ihr Auto und will rückwärts ausparken. Als sie in den Rückspiegel schaut bemerkt sie gerade noch rechtzeitig, daß jener Mann sein Motorrad vorgeschoben hat, direkt hinter ihr Auto. Beinahe hätte sie es übersehen. Sie wundert sich sehr über dieses Verhalten, bleibt aber ruhig und fährt mit ihrem Mann mit dem Auto zum Garten.  Der Mann hat seinen Autoparkplatz auch direkt neben dem von Anna Maria und sie wurde bereits früher von ihm bei der Baugenossenschaft angeschwärzt, daß sie schräg eingeparkt und ihn behindert habe. Anna Maria wurde daraufhin in das Büro beordert und konnte durch ihre gemachten Fotos beweisen, daß sie den Mann nicht bei seinem Parkplatz behindert hat.  In der Nacht hat sie einen Traum.
Traum:
Anna Maria fährt mit dem Auto in die Einfahrt einer Tiefgarage, die mit einer Schranke gesichert ist. Der Wärter hält sie auf und sagt ihr, dass sie hier nicht parken darf. Sie sagt ihm, er soll sie reinlassen, sie arbeitet hier. Aber er läßt sie nicht rein. Dann kommt eine Frau aus dem Esoterischen  Bereich – sie darf passieren.
Dann sind alle in einem Raum am Tisch versammelt und die Leiterin der Einrichtung ist auch da. Da kommt der Mann herein, der Anna Maria gehindert hat, in die Garage zu fahren, um der Leiterin Kaffee zu servieren. Anna Maria sitzt neben der Leiterin. Der Mann setzt sich ihnen gegenüber an den Tisch und holt etwas aus seiner Jackentasche und fängt an: ‚Samstag – einatmen – ausatmen ……‘
Die Leiterin fragt ihn, ob er sich neben Anna Maria setzen will, aber er steht auf und geht weg.
Dann sind andere in dem Raum mit ihr und der Leiterin und diese unterhalten sich miteinander über die seltsamen Erfahrungen, die auch sie mit dem Mann gemacht haben. Schließlich erzählt auch Anna Maria, was er mit ihr gemacht hat und daraufhin fragt die Leiterin sie: ‚Und da bleibst du so ruhig.‘
Anna Maria antwortete nur: ‚Mein Vater.‘
Daran ist sie aufgewacht.
Der Mann ist der Meinung, daß Anna Maria nichts dort zu suchen hat, obwohl es ihr Parkplatz ist, für den sie vertragsgemäß ein monatliches Entgelt bezahlt.Um Streit aus dem Weg zu gehen hat sie es vermieden, den Parkplatz zu nutzen und hat es vorgezogen, das Auto an der Straße abzustellen.
Der Vater ist es, der in der Verfolgung Stärke verleiht und die Kraft, an Ihn zu glauben, daran, daß alles gut wird. Anna Maria meditiert über den Traum. Der Vater sagt:
„Verzeih“
Warum?
„Verscheucht… war ich.“
Warum? Du meinst, er hat Dich verscheucht?
„Meine Heiligen werden überall weggejagt und verscheucht.“
Ich habe es ruhig für Dich ertragen.
„Sollst in Mir geborgen sein.“
Laß uns einander trösten.
„Verdammt.“
Du meinst dieser Mann – er hat sich selbst verdammt – er hat Dich nie gekannt. Das schmerzt Deinen Geist. 
"Du bist ein kleines Kind. Diese haben das Vertrauen, daß sie alles tun dürfen. Dann kommen die Erwachsenen und fangen an, es ihnen zu verbieten." 
Dann verlieren die Kinder ihre Unschuld, wenn sie in diese Kämpfe verwickelt sind.  

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe