Supernova



6.8.2019  1:25 Uhr
„The alignement.“
Mein Herz klopft laut in der Brust.
„Wache. Morgen!“
„7“
„9“
„8“
„9“  Magnituden
„Priscill!“
SEINE Stimme klingt kläglich, sehr bewegt, sehr besorgt.
„3 Uhr – mit Kanada-Flood“
„Supernova – HEIß“
„Australia – the residents – farmer“
„Chile – the border – rough sea–   the inhabitants – die Stärke.”
Ich habe Stäbe verstanden, aber das macht keinen Sinn.
Gegen 6 Uhr hatte ich einen Traum:
Ich erinnere mich nicht genau an den Inhalt, es ging um den spirituellen Pfad.
Dazu gehört, sehr langsam und andächtig zu sprechen beim beten. Dann sagte eine Stimme:
Wenn du so durchrasest kannst du nichts dabei lernen (kann ich dich nichts dabei lehren)
Und
„Auf der Erde betet man Gott nicht an – Seraphim“
Ja, als ich mal dachte, ich bete dich an, weil er am Kreuz für uns gestorben ist, sagte er:
„Du lügst!“
Auf der Erde betet man Ihn nicht an, sondern man bittet um Gnade und Barmherzigkeit, um Vergebung seiner Sünden und der Sünden der Geschwister, weil die Erde ein Strafplanet ist, auf dem Sühnepflicht besteht und auf der man gereinigt wird.
Gott anzubeten ist Aufgabe der Seraphim. Nur sie sind würdig, Ihn anzubeten wegen ihrer Reinheit und ihrer brennenden Liebe zu Gott.
Ich habe dann langsam gesprochen beim beten, da wurde das Gebet lebendig. Ich sah Ereignisse, Bilder und empfing kleine, kurze Botschaften dazwischen.
Eine Supernova ist das kurzzeitige, helle Aufleuchten eines massereichen Sterns am Ende seiner Lebenszeit durch eine Explosion, bei der der ursprüngliche Stern selbst vernichtet wird. Die Leuchtkraft des Sterns nimmt dabei millionen- bis milliardenfach zu, er wird für kurze Zeit so hell wie eine ganze Galaxie. (Wikipedia)
 

Am 6.8.2019 um 1:25 Uhr sagte Jeshua:
„Supernova – HEISS!“
Ultraheißer Jupiter WASP-121b - Ein Schwermetall-Exoplanet
Astronomen haben Schwermetalle - Eisen- und Magnesiumgas - entdeckt, die von einem heißen,
900 Lichtjahre (8,5 Billiarden km) entfernten Heißen Jupiter wegfließen.
Der Planet, bekannt als WASP-121b, umkreist seinen Wirtsstern so nahe, dass sich seine obere Atmosphäre auf höllische 2.500 Grad Celsius erhitzt. Er ist zehnmal heißer als jeder andere bisher entdeckte Exoplanet.
Der sengende heiße Exoplanet schickt Schwermetalle wie Eisen und Magnesium ins All.
Die Atmosphäre des fernen Planeten ist so heiß, dass Metall verdampft und die Anziehungskraft des Planeten verringert. Die intensive Schwerkraft des Wirtssterns des Planeten hat den brutzelnden Planeten auch in eine Fußballform verformt.
Die neuen Beobachtungen, die ein internationales Team von Astronomen mit dem Hubble-Weltraumteleskop der NASA gemacht hat, beschreiben den ersten bekannten Fall von Schwermetallgas, das von einem Heißen Jupiter wegströmt .
WASP-121b ist ein Heißer Jupiter mit der 1,2-fachen Masse des Jupiters selbst, während er nur etwas massiver als der Jupiter ist. Sein Durchmesser ist fast doppelt so groß, da er durch die starke Hitze von WASP-121b anschwillt.
WASP-121b umkreist einen Stern, der heller und heißer als die Sonne ist.
Die enorme Entfernung des Planeten vom Stern bedeutet, dass er kurz davor steht, von den gravitativen Gezeitenkräften des Sterns auseinandergerissen zu werden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe