Ende INF Vertrag / Ende 70. Jubilaeumsjahr Staat Israel



Am 29.7.19 um 1:15 hat Jeshua gesagt:
„Indonesien washed… Volcano“
„The Japanese mocked… the local area”
Um ca. 6 Uhr war dann in Indonesien ein Beben Magn. 5
und in Japan ein Beben der Magn. 6,3
Am 31.7.2019 sagte Jeshua:
„Saudi Arabia – Dollar – kein Geld – Hunger – Arbeit, die Basis ist Öl“
Das Ölgeschäft wird über den Dollar abgewickelt. Wenn der Dollar crasht haben alle kein Geld, die am Ölgeschäft beteiligt sind und sie werden hungern. Der Dollar ist auch die Welt-Leitwährung. Wenn der Dollar crasht, dann sind auch alle Nationen davon betroffen, die das Öl über den Dollar abrechnen müssen. Es wird eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise sein.  
„Catholic  intolerant“
In Israel überlegt man derzeit, ob man Christen aus dem Land ausweisen soll.
Dann will der Vater, daß jene, denen er barmherzig war, denen er vergeben hat, es ihm danken, indem sie Fürsprache einlegen für alle, die geistig tot sind aufgrund von Sünde, die nicht heilt, weil niemand für sie betet und für sie Sühne opfert. Das ist überall, auf der ganzen Welt, überall ist diese Dunkelheit, überall ist Ägypten, das Land der Verbannung, überall ist Tod und Krankheit aufgrund von Sünde, die nie bereut wurde und nicht vergeben wurde und die so nie heilt. Überall  liegen dichte Nebelschwaden  auf jedem Geist, ein Vorhang, der zwischen dem Geist  des Menschen und dem Geist Gottes liegt.  Der Vater will nicht nur Reue und Buße, sondern daß wir uns mit seinem Wort befassen, welches unseren Schleier wegnehmen kann, weil es uns zutiefst reinigen wird.
Am 1.8.2019  um 6:30 Uhr sagt Jeshua:
„Golf von Oman.. Ismael“  (Ismael: s.u. bei  eigene Recherchen: Wer ist Ismael?)
Die Briten haben nicht nur ein U-Boot zur SIcherheit in den Golf gesandt, sondern sie haben auch die Britische  Marine beauftragt, britische Öltanker auf ihrer Fahrt durch die Straße von Hormuz zu begleiten.
Am 2.8.2019 fand ein geheimes Treffen zwischen Saudi Arabien und Iran statt, um über die Sicherheit der Schiffe auf der Straße von Hormuz zu sprechen, über eine friedliche Abwicklung des Schiffsverkehrs der  Öltanker. Von Frieden kann jedoch keine Rede sein, d.h. davon, daß der Iran den Israel Peace Deal akzeptiert, berichtet Paul Begley.
Am 2.8.2019 endet der INF Vertrag über die atomare Abrüstung der Nationen. Der Vertrag war im Frühjahr von den USA einseitig gekündigt worden.
Jeshua sagte am Morgen:
„Israeli news“
Dort heißt es, daß die Palästinenser von Israel in Westbank Wohneinheiten versprochen werden, obwohl den Palästinensern das Land ja selbst gehört. Unter Israel  sind  „Zionisten“ zu verstehen.  Das sind dieselben, die Jesus seinerzeit gekreuzigt haben. Sie streben die Weltherrschaft an.
Nach dem II. Weltkrieg wurde dieser Staat von der geheimen Hintergrundregierung (den Illuminati oder Zionisten) ins Leben gerufen als Staat Israel. Man nahm den Palästinensern (Juden) Land weg und verbot ihnen sogar, dieses Land zu betreten; man drohte, sie ins Gefängnis zu werfen, falls sie es betreten, obwohl es ihnen gehörte.
Israel ist jedoch ein himmlischer Name und bedeutet ‚stark‘ (Jakob) und es ist das Volk Gottes. Dieses Volk lebt zur Zeit auch inkarniert auf der Erde, aber es ist kein irdisches Volk, sondern es sind Einzelne Menschen, die verstreut sind und verborgen leben in allen Ländern der Erde – die 144.000 Endzeit-Krieger des Lichts, von Gott gesandt. Ihre Aufgabe ist es, gegen die sich immer mehr ausbreitende Dunkelheit auf Erden zu kämpfen mit den Waffen und in der Uniform Gottes – welche sind Gebet, Wahrheit, Liebe und Barmherzigkeit.
Am Gazastreifen finden zur Zeit militärische Drills statt, um sich für den Krieg zu rüsten und die Bereitschaft zum Krieg ist jetzt da. Israel bereitet sich auf den Krieg gegen die islamische Organisation von Gaza vor, sagt der IDF Kommandant.  
Mittags sagt Jeshua:
„Ich bin soweit!“
In diesen Tagen endet auch das 70-jährige Jubiläum der Gründung des Staates Israel in Jerusalem.
Am 3.8.2019 um 1:20 sagt Jeshua:
„Iran tested it’s LORSO System.. full length … with bomber… underground  facility“
Der Iran hat eine Langstreckenrakete aus seinem unterirdischen Bestand per Bomber auf voller Länge getestet.
Ich habe gefragt: Wohin haben sie die Bombe geschickt.
Jeshua antwortete:
„Nach Jerusalem. Capitol. Central.  Außerhalb“
„Es tut mir leid, ihre vollkommene Gesundheit wieder herzustellen… invade!“
„Pastor.. Prinzessin  bring this out.“ 
Ist dies eine Aussage, daß die Invasion als Gericht den Zweck verfolgt, eine Reinigung vorzunehmen, die dann die vollkommene Gesundheit wieder herstellt.  Paul Begley und Clare werden das  auch publizieren, sagt Jeshua.
„The demon“  (Paul Begley’s Enkelin sprach von einem Dämon, einem bösen Geist, der sich in Japan ausbreitet)
„Alabama. The flood.“  (In Alabama. Die Flut)
“Peninsula. Today”  (Alaska, heute)
Hier waren in den letzten 24 Stunden viele kleinere Beben bis Magnitude 2,9.
“Cascadia zone”   (Kalifornien)
Hier waren in den letzten 24 Stunden hunderte Beben bis Magnitude 2,9.  
Um 6 Uhr sagt Jeshua:
„Begley reports in the afternoon. Now it is Midnight in America. There is a lot going on.
The moon.. blue rays… the end is coming … the navy… Gold…  many destruction… labour 12 hours… the government proposal… the scene behind.”
(Paul Begley wird am Nachmittag berichten. Es ist jetzt Mitternach in Amerika. Es ist eine Menge, was gerade vor sich geht. Der Mond (der schwarze Mond), cosmische Strahlung, das kommende Ende, die Marine, der Goldpreis, vielerlei Zerstörung, 12 Stunden-Tage Arbeit,  der Regierungsvorschlag, die Hintergrundszenarien)
„Scripture“  (Bezugnahme auf die Schrift durch Paul Begley)
„trumpet news“  (ist ein ähnlicher Kanal wie der von Paul Begley)
„Hamaz update …. 70ty years gone“  (die 70 Jahre Gründung Staat Israel, das Jubiläumsjahr ist jetzt  vorbei)
„Grand solar minimum“   (kaum Sonnenaktivität, dafür intensive kosmische Strahlung für die Erde. Beim letzten Solar minimum 2008 gab es einen Börseneinbruch und man weiß nicht, was dieses grand solar minimum mit sich bringt, ob es den großen Finanz- und Wirtschaftscrash mit sich bringt.)
„Paul Begley: The three days in America.“  (Paul Begley spricht über: Die dreitägige Dunkelheit in Amerika)
„Patreon Channel.“  (kostenpflichtiger Kanal von Paul Begley)  

Eigene  Recherche:
Wer ist Ismael ?
1. Sohn Abrahams und Hagars, der Magd Saras. Bevor er geboren wurde, lief Hagar aufgrund der Härte ihrer Herrin davon. Aber der Engel des HERRN erschien ihr und befahl ihr, zu ihrer Herrin zurückzukehren. Er verkündete ihr, dass ihre Nachkommenschaft zahllos sein würde und dass sie ihren Sohn Ismael nennen sollte, was „Gott hört" bedeutet. „Und er wird ein Wildesel von Mensch sein; seine Hand gegen alle und die Hand aller gegen ihn" (1. Mo 16,12). Abraham betete zwar, dass Ismael vor Gott leben möge, aber Ismael stellt symbolisch die Nachkommenschaft Abrahams dem Fleische nach dar. Trotz der Tatsache, dass Gott Abraham geantwortet hatte, er würde Ismael segnen, ihn außerordentlich mehren, ihn zwölf Fürsten zeugen lassen und ihn zu einer großen Nation machen, sollte dennoch der Bund mit Isaak errichtet werden.
Als Ismael 13 Jahre alt war, beschnitt Abraham ihn und alle Männer seines Hauses. Durch diese Tat anerkannte Abraham im Glauben, dass der Segen, den er für seine natürliche Nachkommenschaft erbeten hatte, nicht durch die Kraft des Fleisches erlangt werden kann. Alle Erbarmungen Gottes sind in der Auferstehung gesichert.
Als anlässlich der Entwöhnung Isaaks, des „nach dem Geist Geborenen" (vgl. Gal 4,29), das „große Festmahl" eingenommen wurde, spottete Ismael. Daraufhin bat Sara Abraham, sowohl die Mutter als auch den Sohn hinauszutreiben. Das war schmerzlich für Abraham, aber Gott billigte den Vorschlag. Da stand Abraham frühmorgens auf, und nachdem er sie mit etwas Brot und einem Schlauch Wasser versorgt hatte, sandte er sie fort. Das Wasser war bald aufgebraucht und Hagar setzte Ismael in ihrer Verzweiflung unter einen Strauch und entfernte sich so weit, dass sie ihn nicht sterben sehen musste. Da rief der Engel Gottes ihr zu und zeigte ihr einen Brunnen, sodass das Kind gerettet wurde. Gott war mit dem jungen Mann, da er ein Nachkomme Abrahams war. Er wohnte in der Wildnis und wurde ein Bogenschütze. Zuerst hielt er sich in der Wildnis Beersebas, später dann in Paran auf, einer Wüste zwischen Kanaan und dem Berg Sinai. Seine Mutter wählte eine Frau aus Ägypten als seine Ehefrau aus. Seine zwölf Söhne werden in der Schrift genannt. Auch von ihren „Gehöften" und „Zeltlagern" entsprechend ihren Stämmen wird dort gesprochen. Ismael war bei dem Begräbnis seines Vaters zugegen und lebte selbst 137 Jahre (1. Mo 16,11-16; 17,18-26; 21,8-21; 25,9-17; 28,9; 36,3; 1. Chr 1,28-31).
Die arabischen Beduinen sind zweifellos die Nachkommen Ismaels. Sie sind wilde Menschen im Sinne ihrer Liebe zur Freiheit. Sie leben in Zelten und reiten mit dem Speer in der Hand durch die Wüste. Sie sind wahrhaftig „gegen alle" (s.o.) und rauben jeden aus, wenn sie es mit ihrer eigenen Sicherheit vereinbaren können. Die Beduinen würden ihre Abstammung von Ismael nicht zugeben; sie verweisen bezüglich seiner Nachkommen auf die Mischaraber, da Ismaels Mutter eine Ägypterin war. Die Beduinen behaupten, von Joktan, dem Sohn Hebers, abzustammen (1. Mo 10,25).
2. Sohn Azels und Nachkomme Sauls (1. Chr 8,38; 9,44).
3. Vater Sebadjas, eines Fürsten unter Josaphat (2. Chr 19,11).
4. Sohn Jochanans und einer der „Obersten über Hundert", die mithalfen, Joas auf den Thron zu setzen(2. Chr 23,1).
5. Priester, der eine fremde Frau geheiratet hatte (Esra 10,22).
6. Sohn Nethanjas. Er stammte aus dem königlichen Geschlecht, aber es ist nicht bekannt, aus welcher Familie. Seine Listigkeit und seine Grausamkeit zeigen, dass er eines Thrones unwürdig war. Er erschlug auf verräterische Art und Weise Gedalja, welchen der König Babylons als Statthalter über die Städte Judas sowie über alle Juden, die bei ihm in Mizpa waren, eingesetzt hatte. Er ließ seinem Verbrechen noch weitere folgen, indem er grausam und heimtückisch 80 Männer aus Sichem, Silo und Samaria ermordete, die Gaben zum Tempel bringen wollten. Nur zehn von ihnen wurden verschont. Anschließend führte er alle, die in Mizpa übrig geblieben waren, gefangen weg und zog hin, um zu den Ammonitern hinüberzugehen. Jedoch befreiten Jochanan, der Sohn Kareachs, und die, welche bei ihm waren, die Gefangenen. Ismael entkam und ab dem Zeitpunkt wird nichts mehr über ihn berichtet (2. Kön 25,22-26; Jer 40,7-16; 41,1-18).

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe