Liebet einander, so wie ich euch liebe



Wohl der Seele, die das Angesicht des Vaters schaut.
Wohl dir, welcher Gedankenfreiheit erlangt und Kultformen
von sich gewiesen hat, um den Vater zu suchen.
Maria, die liebevolle Mutter, erfüllt dich auch mit frohem Mut.
Werke, Gefühle und die Reinheit des Herzens sowie die Erfüllung des Gesetzes
sind die beste Art und Weise, den Vater zu verehren.
So gelangst du zur vollkommenen Zwiesprache mit deinem Schöpfer
und zur geistigen Gemeinschaft mit ihm.

Diese Zusammengehörigkeit wird wie ein Balsam für deine Seele sein,
während sie sich durch die Materie läutert, um Weisheit zu erlangen
und ihren Schöpfer kennenzulernen.
Was du auf dieser Welt lernst, wird dir dienlich sein
auf dem Weg, der deine Seele zum ewigen Leben führt.
Erfülle deine irdischen Aufgaben und nutze die Lektionen,
dann wirst du beim Verlassen deines Körpers gleich dem Duft von Blumen sein,
weil du den Herzen das Gute eingeben wirst.

Fühle deinen Herrn in deiner Seele, fühle die höchste Wonne,
selbst in ihm zu wohnen, denn der Schöpfer ist in allem.
Diese Freude soll sich in dir mehren, da er erneut gekommen ist,
um dir weiterhin seine Unterweisungen zu geben.
Vereine deine Freude mit der der geistigen Welt, deren Wesen dir sagen,
daß ihre Welt, die unendlich größer ist als deine,
doch nur ein Atom der Welt der Vollkommenheit ist.

Deine Stunden mit ihm sind nicht vergeudet sondern Licht für deineele,
denn sie werden durch die Weisheit des Meisters erleuchtet.
Der Meister verleiht dir dabei auch Stärke und Hoffnung,
um die Leiden dieses Lebens zu ertragen.
In dieser Zeit lernst du, mit ihm zu sprechen 
und dich am geistigen Sinn seiner Unterweisungen zu sättigen.
Diese Zeit ist die letzte Gnadenzeit und durch dieses Liebeserbe
sollen sich alle miteinander und mit ihrem Herrn vereinigen.

A.M. Hosta
Quelle:  Das Buch des Wahren Lebens – Band VII – Unterweisung 193 – Verse 24-30

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

Das universelle Gesetz der Liebe