Liebe und Fürsorge Gottes


Das Dritte Testament – Kapitel 22 - Liebe, Fürsorge und Gnade Gottes

Die Liebe des Himmlischen Vaters
1 Wundert euch nicht, daß meine Liebe euch trotz eurer Sünden überallhin folgt. Ihr alle seid meine Kinder. …
Die Fürsorge und Hilfe Gottes
12 Jünger, Ich habe euch alle Unterweisungen gegeben, die die Seele in ihrer Entwicklung benötigt
13 Wohl denen, die die Wahrheit erkennen,  denn sie  werden „den Weg“ schnell finden. Andere weisen die göttlichen Unterweisungen immer zurück, weil ihnen ihre Werke den meinen überlegen erscheinen.
14 Ich liebe euch alle. Ich bin der Hirte, der seine Schafe ruft, der sie vereint und zählt und täglich mehr haben möchte – der sie nährt und liebkost, für sie sorgt und sich freut, wenn er sieht, daß es viele sind, obwohl er manchmal weint, wer er sieht, daß nicht alle folgsam sind. …….
Die Demut des Allerhöchsten
37 Begreift, dass mein Wort euren Verstand nicht mit eitlen Philosophien  erfüllt, es ist die Essenz des Lebens. Ich bin kein Reicher, der euch weltlichen Reichtum anbietet. Ich bin der Alleinige Gott, der euch das Reich des wahren Lebens verheißt. Ich bin der demütige Gott, der  sich ohne Gepränge seinen Kindern naht, um sie mit seiner Liebkosung und seinem wundertätigen Wort auf dem Sühneweg aufzurichten.
38 Seid meine Diener und ihr werdet niemals von mir gedemütigt werden.
39 Seht, ich bin nicht als König gekommen, noch trage Ich Szepter oder Kronge. Ich bin unter euch als Beispiel von Demut und mehr noch: als euer Diener.
40 Bittet mich, und ich werde euch geben; befehlt mir und ich werde gehorchen, um euch einen weiteren Beweis meiner Liebe und meiner Demut zu geben. Ich bitte euch nur, daß ihr mich erkennt und meinen Willen tut; und wenn ihr auf Hindernisse stoßt bei der Erfüllung eurer Pflichten, so betet und überwindet in meinem Namen und eure Verdienste werden größer sein. ……….
Das Mitgefühl und Mitleiden Gottes
44. Wenn ihr glaubt, daß Jesus, weil er Gottes Sohn war, keinen Schmerz spürte, irrt  ihr euch. Wenn ihr glaubt, daß ich frei von Schmerz bin, weil ich heute im Geiste komme, so seid ihr gleichfalls in einem Irrtum befangen. Wenn ihr denkt, daß – weil ich weiß, daß ihr schließlich alle bei mir sein werdet – ich heute nicht leide, so habt ihr auch darin nicht recht. Wahrlich, ich sage euch, es gibt kein anderes Wesen, das empfindsamer ist als der Göttliche Geist. ……..
Vergebung, Gnade und Erbarmung Gottes
51 Ich bin der einzige, der die Bestimmung aller kennt, der einzige, der den Weg kennt, den ihr zurückgelegt habt und den ihr noch durchlaufen müßt. Ich bin es, der eure Leiden und eure Freuden versteht. Ich weiß, wieviel ihr gewandert seid, um die Wahrheit und die Gerechtigkeit zu finden. Meine Barmherzigkeit ist es, die den angsterfüllten Ruf dessen empfängt, der mich innerlich um Vergebung für seine Verfehlungen bittet.
52 Und als Vater erfülle ich jede inständige Bitte, sammle eure Tränen, heile eure Gebrechen, lasse euch fühlen, daß euch vergeben ist und ihr von euren Schandflecken losgesprochen seid, damit ihr euer Leben neu gestaltet.
53 Auch bin ich der einzige, der euch die Beleidigungen, die mir von euch, die ihr meine Kinder seid, zugefügt werden, vergeben kann. ………..  
 

********************************
Anhänge:  
Umkehr, Reue und Bitte um Heimkehr zu Gott
Das DritteTestament

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

INZIDENZ und URSACHE von COVID