DAS INNERE HEILIGTUM


Wie kann man es sich vorstellen?
Man kann sich einen Tabernakel vorstellen. In ihm wird die Hostie aufbewahrt. Nur der Priester hat den Schlüssel in Ermächtigung
Gottes, um das Türchen zu öffnen. Sobald es einmal von Gott geöffnet von innen offen ist bleibt es für immer offen, denn niemand kann öffnen und schließen außer ihm und da kann der Geist des Menschen immer eintreten und Zwiesprache halten mit seinem himmlischen Vater.
Der Tabernakel ist eine Körperhöhle,  das Herz des Menschen. Darin befindet sich die Hostie, die ewige Präsenz Gottes und das menschliche Gewissen.
Der Priester ist das Bewußtsein des Menschen, welches von Gott ermächtigt ist mittels des freien Willens den Schlüssel umzudrehen durch seine Anbetung Gottes und dadurch das Türchen zu öffnen.
Die Menschen der dritten Zeit öffnen ihre Herzen und Gott selber wird sie führen, jeden einzeln und das geschieht mittels des Gewissens. 
5 Mose 11:18-20
Ihr sollt diese Worte von mir in euren Herzen und in eurer Seele hegen und ihr sollt sie zum Zeichen auf eure Hand binden und sie sollen ein Stirnband sein zwischen euren Augen und ihr sollt sie euren Kindern beibringen
und ihr sollt davon sprechen, wenn ihr in eurem Hause sitzt und wenn ihr auf dem Weg lauft, wenn ihr euch hinlegt und wenn ihr aufsteht und ihr sollt sie auf die Türpfosten eures Hauses und auf eure Tore schreiben. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275

INZIDENZ und URSACHE von COVID