Ich empfange euch, sobald ihr mich ruft und gebe euch mein Licht


18. Euch, die ihr auf Irrwegen wandelt, werde Ich bald empfangen

und euch meine Kraft und mein Licht geben, wenn ihr Mich

ruft. Es ist nicht von Bedeutung, dass ihr in eurem Körper und in

eurer Seele die Spur großer Sünder habt. Ich werde bewirken, dass

ihr die segnet, die euch beleidigt haben, und dass ihr Gott segnet,

weil Er dies Wunder in euch für möglich gehalten hat. Dann werdet

ihr die Liebe Christi in eurem Herzen zu fühlen beginnen.

Manche denken, wenn sie diese Worte hören: Wie ist es möglich,

dass die großen Sünder diese Gnade ebenso wie die Gerechten

empfangen können, die sie durch Verdienst besitzen? O Menschen,

Menschen, die ihr nicht weiter als eure Augen seht! Ich habe euch

meine Wohltaten immer aus Gnade gegeben, noch bevor ihr sie

verdient habt!

19. Ich antworte sowohl auf einen reinen Gedanken, als auch

auf die traurige Klage dessen, der sich Mir befleckt naht, wann

immer sich ihm wegen seines Mangels an Liebe zu seinen Mitmenschen

auch nur ein Funken von Demut oder Einsicht entringt.

20. Ich bin der Verteidiger der Schwachen, die in ihrer großen

Unfähigkeit und Unwissenheit Tränen vergießen. Ich bin die göttliche

Hoffnung, die den Weinenden ruft und tröstet, bin der liebevolle

Jesus, der den sanft liebkost, der in seinem Schmerz und seiner

Wiedergutmachung stöhnt.

21. Ich bin euer Retter, euer Erlöser. Ich bin die dem Menschen

zugängliche Wahrheit.

Aus Das Buch des Wahren Lebens - Band IX - Unterweisung 248:16-19

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geistige Festtafel - Fest der Liebe und Vergebung

BWL - Band IV - Unterweisung 109

Das WORT enthält ALLES

BWL - Band 6 - Unterweisung 161

Dank für die Ernte

BWL - Band 6 - Unterweisung 170

INZIDENZ und URSACHE von COVID

Omicron - Bestrahlung nachts - 5 mm Welle Biowaffe

BWL - Band IX - Unterweisung 275